Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Saucer Crisscross Bubble

Saucer Crisscross Bubble

Normaler Preis
€485,00
Sonderpreis
€485,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Nelson Saucer Crisscross Bubble Pendelleuchte von George Nelson für Herman Miller, vertrieben von Hay.

Die ikonische Bubble-Leuchtenserie aus der Mitte des Jahrhunderts wurde 1947 von George Nelson entworfen und 1952 erstmals in Produktion genommen. Die Saucer Crisscross Bubble Leuchte zeichnet sich durch einen sich kreuzenden Skelettrahmen aus, der der Pendelleuchte eine markante Kontur verleiht, während der Schirm ein weiches, diffuses Licht abgibt.

Inspiriert von einer Reihe seidenbezogener schwedischer Pendelleuchten, die er als zu teuer empfand, schuf Nelson seine eigene bescheidene Kugelleuchten-Serie. Anstelle von Seide verwendete er einen vom Militär entwickelten, selbstgewebten Kunststoff, um die lichtdurchlässige Hülle über einem leichten, abgerundeten Stahlrahmen zu formen.

Die berühmte Bubble-Hängeleuchte ist Teil der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art, New York.

Erhältlich in zwei Größen.

Leuchtmittel (nicht enthalten): 60W/120V Glühbirne (klein), 150W/120V Glühbirne (mittel).

Die Bubble Pendant-Kollektion umfasst eine Reihe von organischen Formen und Größen. Siehe 'Weitere Produkte in dieser Serie' unten.